Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/annigoesusa

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Little Bavaria und Thanksgiving

Hallihallo

Ich meld mich mal wieder aus dem Tiefschnee, ich find's ja wirklich ungerecht dass so ziemlich alle Schulen um uns herum schon 2 mal schneefrei hatten und wir noch nicht. Drueckt mal die Daumen dass es diese Woche so weit sein wird!

Mein Wochenende war recht gut.

Mittwoch hat meine Gastmutter vom Arzt erfahren dass unserem Ausflug nach Frankenmuth nichts im Wege stehe und somit hab ich dann gleich nach Basketball mit packen angefangen.

Donnerstagmorgen ging's dann los (da wir ja Thanksgivingbreak hatten) und nach ungefaehr 3 Stunden Autofahrt sind wir (Eloise, Jolien, Kandy, Angela,  Khyra, Scott, Terry und ich) in little Bavaria angekommen. Und da sah's wirklich genauso aus wie in deutschen Skiorten, mit diesen ganz typischen Haeusern.

Nachdem wir unsere Zimmer bezogen haben sind wir los zu DEM absoluten Geheimtip was Restaurants in der Gegend angeht.

Nachdem wir dann ueber ne Stunde auf nen Tisch gewartet hatten ging's los mit einem gaaaaanz leckeren Thankgiving Diner. War wirklich sehr, sehr gut und das obwohl ich nicht mal den Truthhahn gegessen hab.

Danach ging's zum Hotel, wo wir etwas schwimmen gegangen sind (bzw. im Whirpool gesessen haben).

Am Donnerstagmorgen sind wir dann in einem riieeesiiiegen Weihnachtsladen einkaufen gegangen, genannt Bronner's Christmas Store. War wirklich riesig und ist auch ueberall in Michigan bekannt. Da gab's dann ne Menge Sachen zu kaufen, vor allem eine Menge aus Deutschland importierte Dinge. Was die hier nicht alles fuer Nussknacker und Bierkruege ausgeben. :D

Ich hab auch einen der Mitarbeiter als Deutsch ausgemacht und mich dann mit dem etwas unterhalten. Ausserdem hab ich auch noch eine andere deutsche Austauschschuelerin getroffen.  Da fuehlte man sich ja schon fast wie zu Hause.

Nachdem wir durch den ganzen Laden sind ging's was essen und danach sind wir zu einer riesigen Outletmall shoppen gefahren.

Danach sind wir dann wieder zum Hotel, Angela, Jolien und ich sind aber zu der naechsten Mall und haben unser Shopping etwas fortgesetzt.

Abends ging's wieder in den Pool.

Am Samstagmorgen ging's dann nach Hause und der Rest meines Wochenendes ist eigentlich nicht der Rede wert.

Jetzt muss ich aufhoeren da die Computerfrau uns rauswirft. :D

 

1.12.08 15:17


35 Tage!

 Ohja, ihr seht richtig, ich hab tatsächlich gebloggt.

Entschuldigt die Unterbrechung aber ich hatte in letzter Zeit einfach nicht den Nerv zu bloggen.

Und sonderlich viel ist auch nicht wirklich passiert.

In der Schule ist immer noch alles recht einfach.

In Chor hat der mich jetzt für's anstehende Konzert für ein spezielles Lied eingeteilt, was nur ein paar von uns singen. Weil ich so verdammt gut bin. :D :-P

Essential Health ist immer noch recht einfach, aber interessant. Die Lehrerin hat ihren eigenen Lehrstil, beispielsweise bringt die uns Weintrauben mit, die wir im Unterricht essen um uns die Wichtigkeit von Antioxidantien nahe zu bringen. Letzte Woche gab's Cornflakes und heißen Kakao für unser Calcium. Außerdem müssen wir alle 30 Minuten aufstehen und duch den Raum laufen weil das nämlich viiiiieeeeel gesünder ist. :D

Englisch ist ziemlich lächerlich. Als Grammatik lernen wir grad die Unterschieden zwischen to, too und two, zwischen then und than usw. Seeeehr anspruchsvoll.

Mathe nervt mich im Moment etwas, eineinhalb Stunden am Tag ist dann doch etwas zu viel.

Basketball ist auch nicht das was wir erwartet haben. Nachdem Angela und ich es ja dann tatsächlich ins Team geschafft haben, haben wir erst mal die Trainingszeiten bekommen. Und die variieren jeden Tag, mal um 3, mal um 7, mal um halb 5... Teilweise kommen wir erst um halb 10 nach Hause. Sehr verwirrend.

Das Training an sich ist auch so lala. Wir waren recht überrascht. Das einzige was wir nämlich machen ist lernen. Spielzüge, Spielzüge, Spielzüge! Ich steh meistens frierend in der Halle, weil wir uns kein Stück bewegen und das ist ja eigentlich nicht der Sinn von Sport. Hinzu kommt noch dass Angela und ich ja jetzt nicht so die Basketballprofis sind, sodass der Coach uns nie spielt. Nicht mal im Training. Und dann kann ich auch nicht im Spiel spielen weil ich ja die Spielzüge im Training nicht geübt hab. :D

Letzte Woche hatten wir dann drei Trainingsspiele und das sieht alles in allem auch nicht anders aus als Mädchenbasketball bei uns in der Schule. Ich hatte ja etwas mehr Professionalität oder so erwartet. Der einzige Unterschied ist, dass die hier etwas agressiver sind. Man kann das Spielfeld mit einem Dschungel vergleichen, den Ball mit einem Stück Fleisch und die Spieler mit wilden (verdammt hungrigen, fleischfressenden) Tieren. Die rollen sich teilweise wirklich zu 5. auf dem Boden rum um ja den Ball zu ergattern. Recht amüsant, ich hoffe ihr könnt euch ein gutes Bild machen.

Letzte Woche ist dann meine Gastmutter ins Krankenhaus eingeliefert worden, wo sie für ganze 5 Tage bleiben musste.

Dieses Wochenende war deshalb recht ruhig, ihre Töchter sind rüber gekommen und wir haben  Weihnachtsdeko aufgestellt usw. Da ihr ja wisst wie der Garten aussieht könnt ihr euch sicherlich vorstellen wie viel Weihnachtsdeko hier jetzt rumhängt.

Sonntag war ein Thanksgiving Diner in der Kirche, was seeeeeehr gut war, obwohl Thanksgiving erst am 27. ist. Ich glaub ich war mal wieder nem Zuckerschock sehr sehr nahe. :D

Diese Woche hab ich übrigen nur 3 Tage Schule und einen schon hinter mir. 8)

Am Donnerstag und Freitag haben wir frei für Thanksgiving. Wir hatten eigentlich geplant mit der ganzen Familie über die Feiertage weg zu fahren (Frankenmuth, das erste was Google ausspuckt ist Frankenmuth, Michigan's little Bavaria, ich werd mich also ganz wie zu Hause fühlen ), aber das hängt jetzt davon ab was der Doktor über meine Gastmutter sagt. Hoffentlich klappt das.

Ansonsten könnte ich euch ja noch von dem ganzen Schnee und von den schon minus 10° berichten, aber bei euch schneit's ja auch hab mir sagen lassen. Ist hier übrigens sogar in den News dass es in Deutschland ganz furchtbar schneit. :D

Ich vermiss übrigens jetzt schon den Weihnachtsmarkt. Ihr müsst mir alle gebrannte Mandeln aufbewahren bitte. oder schicken

Ich mach mal Schluss, tschaui

24.11.08 15:24


16. NOVEMBER 2008!

 


16.11.08 20:47


Ich hab's tatsächlich ins Basketballteam geschafft :D (Und es wurden wirklich einige rausgekickt ) Könnt ihr mal sehen wie gut ich bin. :D

Morgen und übermorgen hab ich frei und morgen fahren wir mit unserer Koordinatorin in so einen Museum in Detroit. Wird gut.

Mehr gibt's grad nicht, ich bin müde!

12.11.08 09:27


:) :) :)

Mein Wochenende war der Wahnsinn!

Wir haben in einem Desperate Housewives-Haus in einer Desperate Housewives-Nachbarschaft bei gaaaanz netten Leuten gewohnt, ich habe einen riiieeesiiigeeeen See gesehen, ich bin mit doppelt so vielen Sachen wieder nach Hause gekommen wie ich da angereist bin (shoppen in einer Mall die wir nicht mal ganz geschafft haben weil die so riesig war), ich hab amerikanisches Bier getrunken (kann man auch Wasser nennen), ich hab Detroit gesehen (ohne umgebracht zu werden) und ich hab ne Menge Geschenke gefunden.

Wenn wir Glück haben können wir da noch mal ein Wochenende hin, mal sehen.

Heute hat's übirgens gescheint und morgen hab ich Basketballtryouts und mein neuer Stundenplan beginnt.

Man schreibt sich

(Danke für alle Mails, aber ich hab wohl heute keine Zeit mehr die zu beantworten, ich bin echt zu müde )

9.11.08 20:57


Schmerz

Hallo

Tut mir leid dass ich mich länger nicht gemeldet habe, aber ich vermeide momentan jede nicht wirklich notwendige Bewegung, weil ich den schlimmsten Muskelkater der Welt habe. Da ist selbst das Tippen schmerzhaft.

Basketball condiioning ist nämlich wirklich eine Qual.

Zum "warm werden" müssen wir eineinhalb Meilen, das sind 2.4 km in unter 12 Minuten laufen. Und das ist erst das Aufwärmen.

Dann wechselt es jeden zweiten Tag. Montag war Sprinttag heißt wir sind dann 45 Minuten lang nur gesprinted immer so mit 30 Sekunden Pause. Ich sag euch ich war noch nie so am Zittern vor Erschöpfung.

Dienstag war Muskeltag. Erst mal natürlich "warmlaufen" und dann alle möglichen Muskelaufbauübungen. Angefangen hat's mit Wandsitzen (oder wie auch immer das in Deutsch heißt) 3 mal 30 Sekunden und 2 mal eine Minute. Ich hatte noch nie solche Schmerzen vor Anstrengung (und das liegt nicht an meiner Unsportlichkeit, ich hab mich besser geschlagen als manchanderer).

Danach dann etliche andere Übungen unter anderem auch 3 mal 25 Liegestütze. Mach das mal als Mädchen! -.-

Nach 45 Minuten Folter sind wir dann alle nach Hause gehumpelt, da der Muskelkater schon eingesetzt hatte. Und der ist blöderweise schlimmer geworden. Meine Wade fühlen sich so an als würden sie jeden Moment reißen, ich kann wirklich kaum laufen. Unschön. Deshalb hab ich heute auch geschwänzt. Wenigstens werden wir in der Schule erkannt als "die, die beim Conditioning mitmachen" weil wir uns alle wirklich nur humpelnd fortbewegen.

Gestern war ja dann großer Wahltag und gott sei Dank hat Obama gewonnen. Meine Gastmutter ist leider nicht so begeistert aber ich schon. Und die meisten bei uns auf der Schule auch.

Aber jetzt zeigen sich hier auch wirklich die Rasisten.

Im Moment haben wir ja Examenwoche. Ist aber in den meisten Fächern ein Witz. In Natural Disasters dürfen wir beispielsweise alle unsere Notizen und Arbeitsblätter und Hausaufgaben die wir jemals gemacht haben, benutzen während der Prüfung.

Spanisch ist ja sowieso nicht der Rede wert und im Chor haben wir erst mal gar keine. Mathe könnte aber evt. eine Herausforderung werden.

Übrigens werden hier kaum ist Halloween vorbei die Weihnachtssachen ausgepackt. Als wir heute den Walmart betreten haben wurden wir von einem riiieeesigen Weihnachtsbaum und gaaaanz viel Deko begrüßt. Ist ja auch schon Anfang November, wird knapp. (Vielleicht sollten die so langsam auch schon mal mit Ostersachen anfangen, sonst wird das noch zu spät...)  

Und im Chor haben wir heute auch mit Weihnachtsliedern angefangen.

Sonst gibt es nicht sehr viel neues, mein Wochenende war gut, ich bin im Moment wirklich beschäftigt, nächste Woche wechseln meine Fächer und das war's.

Das wird wohl erst mal wieder mein letzter Blog für ein paar Tage sein, da Joliens Familie uns am Freitag abholt und wir das Wochenende mit denen verbringen.

Danke übrigens für alle SMS!

5.11.08 21:55


Guten Abend :)

Ich hab Halloween tatsächlich überstanden ohne mich verkleiden zu müssen! :D Aber ich hab 1000 sehr gute und vor allem süße Kostüme gesehen! Die werden hier nämlich schon mit 2 Monaten verkleidet. Sehr sehr süß!

Wir sind Freitagabend in die David's Middelschool gefahren, wo eine Halloweenveranstaltung von Hillsdale war. Zuerst mal gab es kostenlose Hotdogs, Doughnuts und natürlichen Apfelsaft (ist hier was ganz besonderes, natürlicher (!) Apfelsaft! =-O Sowas gibt's hier nur zu gaaaaanz besonderen Anlässen ). Dann ging's weiter mit dem Costumejudging, unterteilt in verschiedene Altersgruppen. Es waren wirklich sehr schöne und halt süße Kostüme dabei. Vielleicht lad ich demnächst ein paar Bilder hoch.... Und danach gab's dann die Zaubershow. War halt eher für kleinere Kinder, aber teilweise hab ich auch gestaunt. Der hat zum Beispiel auch einfach so Tauben hervorgezaubert. Also lebendige. Da fragt man sich doch echt wie der das hinkriegt...

Danach sind wir dann nach Hause gefahren und haben auf dem Rückweg gaaaaaaanz viele verkleidete Leute durch die Straßen laufen sehen. Nicht zu vergleichen mit Deutschland, 1000 mal mehr. Man hat wirklich vor jedem Haus mindestens 5 Leute gesehen.

Heute Morgen haben wir erst mal ausgeschlafen , gefrühstückt, ... Dann hab ich endlich mal meine Schwester erreicht und mit ihr etwas telefoniert und dann sind wir losgefahren nach Coldwater, shoppen! Damit haben wir auch hauptsächlich den Tag verbracht, zwischendurch waren wir noch essen und bei Walmart...

Wieder zu Hause haben wir dannein Lagerfeuer gemacht. Terry, Khyra und Bert waren auch noch hier und wir haben Marshmallow-Schokoladen-Kekse und Hotdogs gemacht und hatten außerdem auch noch guten Europäischen Käse (aus Belgien eingeflogen ), ist hier ja quasi Luxus. Wenn ich wieder komme ess ich nur noch Käse, der ist hier wirklich ungenießbar! (und Schokolade )

Freitag hatten wir übrigens unser 1. Basketballtreffen und ich hab Angst vor dem Trainer! :D Der ist wirklich total streng und hat  uns erst mal alle seine Regeln aufgezählt und das nicht gerade freundlich. Glücklicherweise ist er aber nicht der JV sondern der Varsity Trainer und somit hoffentlich nicht unserer.

Nächste Woche fängt erst mal das Ausdauertraining an, jeden Tag eine Meile rennen (nicht joggen, RENNEN!), danach Kurzstreckensprints und danach Muskelaufbau. Ich kann den Muskelkater jetzt schon spüren.

Achja, übrigens hat meine Klasse, Choir, den Penny War gewonnen! Und zwar mit einem riiieeesigen Eisentopf voll mit Pennys! Wir hatten wirklich ne Menge! Somit haben wir eine kostenlose Pizzyparty gewonnen! (Wobei wir uns das mit all dem Geld wohl auch selbst hätten finanzieren können. ) Zum Ende hin wurde das ganz wirklich sehr intensiv, wir haben in Choir die ganze Unterrichtszeit damit verbracht uns Strategien auszudenken usw. :D Ein Lehrer wurde sogar disqualifiziert :D Ich hoffe mal nur nicht dass wir die Pizzaparty am Montag haben, da haben wir in Spanisch nämlich auch Taco Fiesta wo jeder was mitbringt, damit wir alle Tacos essen können! Könnte aber zu viel Essen werden wenn ich erst Pizza und dann noch Tocas hab. Aber wird sich zeigen!

Ich hab Freitag auch erst mal erfahren dass wir nächste Woche unsere Quatalexamen haben, wovon ich nicht mal wusste dass sie existieren. Mal sehen wie die werden. Ich bin ja aufs Chorexam gespannt. :D

So, das war's mal wieder. Ich mach jetzt mal weiter alle, die noch am feiern sind, zu beneiden und geh dann nacher ins Bett um mir morgen anhören zu können, wie's war (und hoffentlich 100 Emails von euch zu haben die das ganze beschreiben! ). Insgeheim hoffe ich ja dass die Polizei das ganze aum 10 Uhr aufgelöst hat. :D Nein quatsch

Tschaui

1.11.08 21:53


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung