Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/annigoesusa

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
1. Schultag :)

Hallo

Heute war dann doch endlich mal Schule. Falls man das so nennen kann. :D

Aber ich will mal von Anfang an erzählen.
Also die letzte Nacht war nicht ganz so toll, Jolien hat mir ständig was auf Niederländisch erzählt, mein Handy weckte mich mitten in der Nacht (nein, wenn es bei euch tagsüber ist, ist es bei mir nicht auch tagsüber ) und ich konnte sowieso irgendwie nicht schlafen, erst mal wegen Schule und dann noch wegen meinem Buch, das ist so fesselnd. :D

Heute morgen dann recht früh aufgestanden, war aber okay, ich war eh wach, schnell fertig gemacht, gefrühstückt, ... und dann raus vor die Haustür, auf den Schulbus warten. Der Busfahrer sagte uns, er würde zwischen 12 nach und 20 nach 7 ankommen. Wir also um 5 nach 7 raus (man weiß ja nie, ob er vielleicht zu früh ist) und gewartet. Und gewartet. Und gewartet. Bis halb 8. Man bedenke dass um 20 vor 8 die Schule beginnt. Naja, dann Eloise geweckt und die hat uns dann schnell zur Schule gebracht. Wir waren schon recht spät, aber war eigentlich egal.

Wir haben dann erst mal im Büro unsere Stundenpläne und Schließfachnummern und Homerooms abgeholt und sind dann in unsere Homerooms gegangen. Dort musste wir uns "anmelden" und dann setzen um einer sehr guten Rede des Direktors und ich glaub des stellvertretenden Direktors über TV zu folgen. War echt sehr gut. :D Er hat halt die Regeln und sowas aufgezählt und der Stellvertreter hat dann immer alles noch mal bestätigt. Kann ich schlecht erklären, war aber recht amüsant.

Als die super Rede dann vorbei war ging's ins erste Fach, bei mir Chemie. Ich hab nen sehr netten Lehrer und auch nen sehr guten Gruppentisch. Sehr liebe Menschen. Wir haben kaum was gemacht, nur unsere Bücher bekommen (und die sind ungefähr 4 mal so schwer wie unsere) und gesagt warum wir Chemie gewählt haben.

Nach Chemie bin ich dann durch die gesamte Schule geirrt (nicht nur einmal) um mein Schließfach zu finden und dann bin ich weiter geirrt um meinen Englischraum zu finden. Ich war dann leider auch etwas zu spät, aber war nicht so schlimm. Der Unterricht war etwas schokierend, wir haben ein Buch bekommen (und das ist ungelogen 20 mal so schwer (dick, ...) wie unsere Englischbücher in Deutschland) und die Lehrerin hat die ganze Stunde Seite nach Seite vorgelesen. Und ich hab ungefähr gar nichts verstanden. War nämlich Brittische Geschichte. -.-

Naja ich bin dann erst mal mit nem nicht ganz so guten Gefühl im Bauch, weil mir Englisch ziemlich schwer vorkam, in die Mittagspause (40 Minuten) gegangen (nachdem ich verzweifelt mein Schließfach gesucht habe) und hab mit Jolien zusammen gegessen,während Angela die gesamte Zeit in der Essensschlange stand. Es gibt allerdings nur Hotdogs und anderes Fastfood und so, also werd ich mir wohl immer was mitbringen.

Dann hatte ich Natural Disasters, das ist nicht wirklich der Rede wert. Wir haben nur so Kennenlernspiele gespielt und so. Und ich hab das bei meinem Coach, was recht ungewohnt ist.

Danach dann Mathe. Das war erst mal der Horror. Aber wirklich. Ich kam in die Klasse und jeder andere der rein kam hatte einen sehr veraengstigten Blick und einige sagten auch dass sie wohl Angst vor dem Kurs haetten und so. Wir waren dann auch nur 10 Leute, weil der Kurs wohl so fortgeschritten ist, dass die anderen das alle nicht koennen. Ich war eigentlich schon fest davon ueberzeugt Mathe abzuwaehlen bis ich die Buecher gesehen hab (die ungefaehr 10 mal dicker bzw schwerer sind als unsere). Wir haben damit angefangen zu lernen, ob eine Zahl rational oder irrational, ganz oder reell ist usw. Joa das ist schon wirklich fortgeschrittene Mathematik. :D Ich hab dann zu Hause mal noch etwas weiter geblaettert und als naechstes lernen wir wie man mit Betraegen rechnet und wie man x aus ner Gleichung rauskriegt. Das wird ne echte Herausforderung. :D Ich will die mal bei uns in der 12 oder 13 sehen. :D

Nach Mathe hab ich mich dann mal wieder auf die Suche nach meinem Schliessfach begeben (morgen werd ich wohl den Plan der Schule nicht zu Hause vergessen!) und danach dann zum Volleyballtraining. War wie immer halt, wir haben nur irgendwie verdammt schlecht gespielt und das obwohl wir morgen ein Spiel haben und unser Coach eh krank ist. Von daher war die am Ende nicht ganz so gut drauf, aber ging.

Nach dem Volleyballtraininng hab ich meine Sachen ins Schliessfach gebracht und dann nach Hause.
Dort dann ein sehr leckeres Abendessen gehabt, hab mit meinen Eltern telefoniert, dann etwas im Garten geholfen und Hausaufgaben gemacht. Mathe war sehr einfach, nur auf Englisch hatte ich keinen Bock, weil halt der Unterricht so mega kompliziert war. Als Hausaufgabe hatte sie uns ein paar Arbeitsblaetter gegeben von denen ich dachte, dass sie sich auf den Text beziehen. Und was war die Aufgabe? Grammatik und Rechtschreibfehler berichtigen. :D

Nach den Hausaufgaben hab ich mit Jolien 1000 belgische sehr geile Pralinen gegessen und jetzt sitz ich hier und kann nicht Doertes Blog lesen weil ich die Adresse nicht hab.

Der Tag war alles in allem einfach nur recht geil, die anderen in meinen Kursen sind alle ziemlich nett (ich hab sogar ne andere deutsche getroffen, war aber sehr sehr komisch ploetzlich deutsch zu sprechen), meine Lehrer sind auch alle toll und die Schule ist auch ganz okay.

Das war jetzt ein sehr lange Blog und ich hab ja noch einen gebloggt, von vor 2 Tagen, also habt ihr jetzt reichlich zu lesen.
Ich geh gleich mal schlafen, morgen noch fruehrer aufstehen um den bloeden Bus zu kriegen.

Gute Nacht

2.9.08 21:39


Schule

Hallo

Jap, ist schon etwas her dass ich das letzte Mal geschrieben hab, aber ich bin ja jetzt auch total beschäftigt mit Schule und so.

Die erste Schulwoche war recht okay. Obwohl ich nur 4 Fächer pro Tag hab, fallen schon recht viele Hausaufgaben an. In Englisch halt immer irgendwelche Fehler berichtigen, in Mathe kriegen wir meistens 60 Aufgaben, die wir lösen sollen (ich bin jetzt mega gut in mit Beträgen rechnen! :D ), in Chemie kriegen wir immer so Aufgaben aus dem Buch, die sind aber auch sehr sehr einfach. zB hab ich gelernt was homogen und heterogen und was ein Element ist.
Und in Natural Disasters bekommen wir auch immer ein paar Hausaufgaben. Dank diesem Fach weiß ich jetzt endlich wie man einen Graphen zeichnet. :D
Neulich haben wir ein gutes Experimanet durchgeführt: Wir hatten ein Glas Wasser und haben die Temperatur gemessen. Dann haben wir Eiswürfel in das Glas getan und dann alle 30 Sekunden die Temperatur gemessen. Und das ganze 27 Minuten lang. Das war so richtig sinnvoll. Und gelernt haben wir dass das Wasser erst kälter wird und dann wieder wärmer. Erstaunlich nicht war? -.- Achja anschließend haben wir auch noch gelernt wie man die Werte in einen Graphen zeichnet.
Naja also die meisten Hausaufgaben sind zwar verdammt einfach aber halt auch sehr zeiteinnehmend. Und da ich jeden Tag 2 Stunden Training hab, ist mein Tag immer recht voll. Wobei ich Mittwoch ein Spiel und Donnerstag ein Tunier hatte.

Gestern haben wir eigenltich kaum was gemacht. Ich hab mit meinen Hausaufgaben aufgeschlossen und Jolien bei ihremKunstprojekt geholfen. Dann warenwir noch bei Wallmart und das war's eigentlich.

Heute war bis jetzt recht gut. Erst mal ein nettes Telefonat geführt. Danach war dann Kirche,war ganz okay. Dann hat Angela heute Geburtstag und deshalb waren wir heute dort und haben da auch gegessen. Die Torte war geil. Jetzt sitz ich grad mit Jolien in unserem Zimmer, während sie ihr Kunstbild weiter macht. Wir haben nämlich grad Stromausfall und deshalb ist meine Gastmutter unterwegs und bringt alle Sachen die gekühlt werden bei anderen Leuten in Sicherheit. Ich hoffe das hält nicht zu lange an.

Nacher geht's dann erst mal wieder in die Kirche und danach ist da dann ein großes Abendessen, wo jeder was mitbringt. Das ist eh immer das beste. Da gibts immer so mega viele leckere Sachen auf einem Haufen. Am besten sind die hier im Nachtisch machen! Ich freu mich schon! :D

Morgen ist dann mal wieder Schule, mal sehen wie das wird. Jetzt geht's nämlich los mit den ganzen Tests und Quizes und Hausaufgaben einsammeln usw. Und nächsten Samstag geht's mal wieder shoppen! :D

Das war's


Nachtrag vom 08.09.: Und wie der dumme Stromausfall angehalten hat. War echt super sich so vollkommen im Dunkeln und alles umzuziehen und so. Wir waren dann dementsprechend um kurz nach neun im Bett, man weiss sich ja nicht mehr zu beschaeftigen ohne Strom. :D

7.9.08 16:25


Alltag

Huhu

Nur ein kurzer Blog, ich bin naemlich nicht in der Bibliothek.
Mir geht's immer noch gut, ich glaub ich hab jetzt so langsam Ordnung in meinem Stundenplan.
Ich hab jetzt meinen Mathekurs noch mal geaendert, jetzt bin ich wirklich im am meisten fortgeschrittenen Kurs.
Dann hab ich meinen Chemiekurs geaendert, in Chor. :D Ist naemlich ziemlich genau so sinnvoll. Morgen hab ich dann meine erste Chorstunde. :D Wenn ich wieder komme bin ich voll das Gesangstalent. Und Volleyball. Und Basketball (das mach ich naemlich wenn Volleyball zu Ende ist. :D ).
Also mein Stundenplan besteht jetzt aus Chor, Englisch, Natural Disasters und Mathe. Mathe ist eindeutig mein Favourit.

Schule war heute recht gut, Chemie war halt ziemlich langweilig, in Englisch haben wir Beowulf geguckt (nachdem wir vorher das Gedicht besprochen haben), in Natural Disasters haben wir mal wieder was sinnvolles gemacht: Wir haben gelernt dass Hurricaines immer abwechselnd einen maennlichen und einen weiblichen Namen bekommen. Unsere wirklich total sinnvole Aufgabe war dann sich Namen auszudenken. -.- Und das wurde dann eingesammelt (so wie alles hier) und benotet. Ist fast zu vergleichen mit Bio/Chemie :D Und in Mathe hab ich 1000 Sachen gelernt die ich aber nicht benennen kann. War aber recht einfach.
Achja dann hab ich noch ein Briefchen bekommen in Natural Disasters von Dylen oder so der mich fragte ob ich mit ihm ausgehen will. :D Und vorher hat er auch schon Angela gefragt. Per Briefchen. War amuesant. :D

Training war auch recht gut und als ich zu Hause angekommen bin, gab's erst mal was gutes zu Essen (wie immer ) und dann kam Connie, meine Koordinatorin, und hat mein "nach einem Monat"-Gespraech gefuert. Ich mag die. (Uebrigens: =-O Schon 1/5 vorbei!

Achja gestern Abends ging's mir uebrigens nicht ganz so gut. Das sogenannte Abendmahl der Kirche war echt zu viel. Da gab's so viele geile Sachen zu essen ey. Das gibt es nicht. Ich hab mir von allem die Rezepte geben lassen, damit ich euch dann auch maesten kann wenn ich wieder komme, damit ihr genau so dick werdet wie ich. :D Ich hab naemlich echt so viel gegessen dass mir recht uebel war. Und das ich nicht schlafen konnte. Und das war unpraktisch, da wir ja kein Licht hatten und ich somit nichts anderes machen konnte. Naja.

So das war's erst mal, ja Lars ich beantworte deine Mail bald mal, ich hoffe morgen.

Tschaui

8.9.08 21:45


Das ging aber schnell

Guten Tag

Jap, schon wieder ein Blog, erstaunlich nicht war? :D

Heute war ein sehr guter Tag.
Heute Morgen hatte ich meine erste Chorstunde und das war sehr geil obwohl ich nicht singen kann. Das ist halt so recht "professionell" so mit verschiedenen Stimmen (also Gruppen) die dann alle was verschiedenes singen, aber ingesamt passt das alles sehr gut zusammen. Voll toll Außerdem haben wir immer 20 Minuten eher schluss in denen wir dann machen können was wir wollen (zB nochnicht gemachte Hausaufgaben ), was ich zwar nicht verstehe, aber ganz gut finde.
Nach Choir hatte ich dann ENglisch, das war blöd, ich hab ungefähr nichts kapiert außer dass es um Beowulf ging. Deshalb werd ich morgen wohl ein hoffentlich letztes Mal meine Kurse ändern, ich hab nämlich Hoffnung auf Spanisch.
Lunch war auch gut, Brad hat sich mal wieder zu uns gesellt, ein sehr sehr aufgeschlossener Kerl falls man das so sagen kann. :D Ne der ist echt ganz okay. (Ich glaub die Angela ist sogar etwas verliebt. :D )
Dann hatte ich Natural Disasters, wo wir jetzt Hurricane Ike untersuchen. Das ist wirklich interessant (und sogar einigermaßenlehrreich und sinnvoll).
Letzte Stunde war dann Mathe, war gut.

Dann nach der Schule zu Mrs Fox die für unsere Stundenpläneverantwortlich ist, weil Angela was von ihr wollte und ich hab bei der Gelegenheit auch mal gefragt was ich anstelle von ENglisch nehmen könnte und sie meinte Spanish wäre evt. möglich. Jetzt muss ich morgen zu der SPanischlehrerin und da nachfragen und wenn das klappt komm ich perfect ENglisch und Spanisch sprechend wieder (ich kann ja schließlich immer mit ANgela trainieren). :D Falls das überhaupt klappt mit Spanisch.

Training war heute nicht ganz so geil, die erste Hälfte war der Coach nicht da und die zweite haben wir nur so olle Theorie gemacht, da wir ja diese Woche kein Spiel haben.

Nach dem Training hab ich dann mega den guten ANruf bekommen per Lautsprecher von meiner Familie.
Dann hab ich Hausaufgaben gemacht was nicht sehr viel war und jetzt schreib ich euch grad nen Blog den ich gleich online stellen werde.

Ich könnte euch ja auch mal erzählen wie man sich hier so kleidet. In der Schule ist das ziemlich gespalten. DIe meisten machen sich hier echt nicht viel aus Klamotten oder Haare kämmen. Die laufen recht "gammelig" rum. Dann gibts hier noch die Emo und Matler Gruppe (ich weiß jetzt nicht was die für Musik hören, ich mein jetzt nur den Kleidungsstil ), die nur in schwarz oder rot oder pink rumlaufen (bzw kreischend hüpfen) und dann gibts noch die Pussys die hier allerdings nur begrenzt vorhanden sind. Heute hab ich zB 3 mit verdammt hohen pinken Highheels gesehen. In der Schule.
Joa mehr kann man dazu eigentlich nicht sagen. Die meisten Mädchen sind ziemlich dünn und haben geglättete Haare aber sind erstaunlicher weise nicht blond. :D

Jetzt hab ich keine Lust mehr. Tschaui

9.9.08 20:27


Regen, Regen und noch mehr Regen

Jap, das ist alles was man hier im Moment sehen kann wenn man aus dem Fenster guckt. Und zwar ziemlich extremer Regen. So nen Regen hab ich in Deutschland hoechstens mal fuer 10 Minuten gesehen und hier haelt der nun schon seit mitten in der Nacht an. Aber Khyra sagte hier gaebe es keine Ueberschwemmungen, da bin ich jetzt beruhigt.

Eigentlich hatte ich mich ja die ganze Woche ziemlich aufs Shoppen gehen am Samstag (also heute) gefreut, aber das ist jetzt leider ins Wasser gefallen (haha.). Ja, halt einmal wegen des extremen Regens aber hauptsaechlich weils meiner Gastmutter wirklich ziemlich schlecht geht, die ist total krank. Ich hab auch noch nie nen Menschen so krank gesehen, das tut mir echt leid. Ich hoff ich stecke mich nicht an, sonst kann ich ja gar nicht in die Schule. :D

Die war uebrigens diese Woche ganz gut. Ich hab jetzt halt erste Stunde Choir, was ich wirklich sehr gerne mache (vielleicht hab ich das schon erwaehnt, sorry falls ja ). Das ist glaub ich mein Lieblingsfach. Vor allem wegen des Lehrers, der ist sehr sehr toll. Manchmal ein bisschen zu wirsch aber meistens einfach nur gut drauf.

2. Stunde (also eine Stunde geht hier genau 88 Minuten glaub ich) hab ich jetzt immer Spanisch. Und das ist auch toll. Teilweise recht laecherlich, wir haben naemlich erst mal 2 Tage lang gelernt was konjugieren ist. Also jetzt nicht aufs Spanische bezogen sondern einfach allgemein. Hab ich auch 4 Arbeitsblaetter zu, auf denen lueckenlos das Wort kojugate definiert ist. Achja das Wort invitive kennen die hier auch nicht, haben wir auch erst mal gelernt. Dann ging's irgendwann doch mal los mit Spanisch, was mir wie schon gesagt ganz gut gefaellt.

Mein drittes Fach ist halt Natural Disasters, da hab ich nen Test am Dienstag =-O

Und Mathe (der Kurs heisst Differentialrechnung) ist auch ganz gut, schon recht anspruchsvoll, aber das "Quiz" am Freitag hab ich glaub ich ganz gut gemeistert. ("Quiz" ist hier sowas wie in Deutschland ein Test und "Tests" sind hier sowas wie in Deutschland Arbeiten bzw ich muss ja jetzt sagen Klausuren :D.)

Volleyball ist auch immer noch gut, Montag war das Training ziemlich bloed, aber der Rest der Woche hat's ausgeglichen, war naemlich sehr gut.

Mittwoch war ich dann mal wieder in der Kirche. Die haben im Moment allerdings keinen "festen" Pastor, sodass immer irgendein anderer Pastor von irgendwoher kommt und predigt. Das ist jetzt nicht sooo interessant, ich weiss, aber was ich interessant finde, ist die Art, wie die zu ihrem neuen "festen" Pastor kommen. Verschiedene Pastoren kommen in die Kirche und stellen sich vor (mit Predigt und so), dann werden die, die der "Gemeinde" am meisten zusagen, nominiert. Die Nominierten muessen dann diverse Frage/Antwort-Situationen mitmachen, in denen sie ausreichend geprueft werden. Am Ende waehlt dann die Gemeinde den neuen Pastor. Ist halt aehnlich wie eine politische Wahl. Hat mich sehr ueberrascht, weil in Deutschland so'n Pastor ja einfach von der Stadt gesendet wird oder so.

So, jetzt werd ich wohl mal versuchen meine Eltern anzurufen, die haben naemlich mist gebaut, indem sie (aus Versehen) meiner Orga gepetzt haben dass ich in der Schule weder Amerikanische Geschichte noch Englisch belege, was ich eigentlich tun soll. Ich hab mich da so gut rausgewunden und jetzt haben meine Eltern denen das erzaehlt. -.- Aber wir haben gestern verkuendet bekommen dass keiner mehr seinen Stundenplan aendern darf, also kann ich das hoffentlich gar nicht mehr umaendern.

Dann werd ich wohl noch etwas Mathe anschauen, da hab ich naemlich nen Test am Mittwoch und ich blick noch nicht so ganz durch. Dann koennte ich noch Spanisch weiter lernen (ich versteh ja ehrlich gesagt immer noch nicht so ganz genau was konjugieren ist, ich glaub ich brauch noch mal vier Blaetter :D ) und endlich mal mein Buch beenden, ich hab ja Zeit heute. Der Regen ist naemlich so stark dass wir auch keinen TV-Empfang haben. -.-

Ich wuensch euch mal noch ein schoenes Wochenende

Tschaui

Achja Doerte blogg mal oefter bitte :D

13.9.08 13:55


Ich hab grad Highspeedinternet. :D In der Schule. :D Wisst ihr wasa das h eisst? :D Ich kann jetzt jeden Tag meine 34 Minuten Lunch essend vor dem PC im Internet surfend verbringen. :D (Aber leider ohne Myspace und ICQ -.-, das waer allerdings noch schoener wenn ich mit euch chatten wuerde waehrend hier schon abends habt und ich muss dann sagen "Ich muss mal los, meine 2. Stunde faengt gleich an." )

Jetzt muss ich aber leider schon wieder aufhoeren, weil ich meinen Volleyballbus erwischen muss der uns zum Spiel faehrt. Bis zum naechsten Blog.

15.9.08 21:38


Tiptop

Hallihallo

 

Ich hab grad mega Highspeedinternet und nutze die Gelegenheit mal um euch auf dem Laufenden zu halten. Laufend ist das passende Wort, hier läuft nämlich alles recht gut.

 

Zuerst mal was ich noch vergessen hab euch mitzuteilen. Am 11. September war hier Trauer angesagt. In der Schule hatten wir um 8:46 AM ne Durchsage mit ganz vielen Fakten über die Katastrophe vom  11. September und dann eine Schweigeminute im Stehen für die Opfer und so. War schon recht krass, 2 Mädchen aus meiner Klasse haben ziemlich angefangen zu weinen und so. 

Das wollte ich nur mal sagen, ich weiß auch nicht wieso.

 

Meine Woche war bis jetzt sehr gut, in Spanisch hab neulich gelernt dass ja Englisch die schwierigste Sprache der Welt ist außer Chinesisch. Jap, seh ich auch ganz genauso ist echt total schwierig wenn ihr mich fragt. :D

 

Schule hat sich wirklich einfach nur als verdammt lächerlich entpuppt(?). Ich hab jetzt einige meiner Tests und Quizes und was auch immer wieder und hab fast überall volle Punktzahl. Und das obwohl ich kaum was tue. Sogar in Mathe was mir dann doch recht schwierig erschien (was es wohl für die hier auch ist, die ganzen Deutschen hier auf der Schule sind für die nämlich Genies :D ).

Wird wohl etwas blöd wenn ich dann nach Deutschland ins deutsche Schulsystem zurück kehre und mich vollkommen ans amerikanische gwöhnt hab. :D

 

Montag war ein recht guter Tag. Nach der Schule sind Angela und ich in der Schule geblieben und haben das Internet da benutzt (wie ihr ja festgestellt habt ) und dann ging's zum Volleyballspiel mit noch 2 anderen Volleyballteams unserer  Schule im Bus. Nach unserem (leider verlorenen (was mir persöhnlich ziemlich egal ist )) Spiel ging's dann zusammen mit dem "JV-Team" per Bus zu Mecces während das Versity Team sein Spiel hatte. Ist echt ne super Ernährung für Sportler. :D

Dann, wieder in der Halle haben wir noch gewartet bis Versity auch sein Spiel beendet hat. Die haben blöderweise auch verloren.

Alle waren allerdings recht gut gelaunt, was man auf der Rückfahrt im Bus auch deutlich hören konnte. Dem Versity coach hat das nicht so gut gefallen. Die hat sich dann ziemlich aufgeregt, wie wir denn gut gelaunt sein könnten wo doch Versity verloren hat. :D Und dann hat sie uns verboten die Busfahrt über (40 Minuten!) zu reden. :D

Ist halt irgendwie der typische amerikanische Sportsgeist hier. Naja. Das beste kommt noch.

Blöderweise haben dann im Bus doch welche weiter gequatscht und sie hat das blöderweise gemerkt. Deshalb gibt's jetzt ein Punishment für alle Teams während der gesamten Trainingszeit am Donnerstag. Und das besteht das wohl nur aus Rennen. 2 Stunden lang. :D Das Gute ist, dass ich morgen nicht beim Training sein werde, da ich auf ne Hochzeit eingeladen bin. 8) Das heißt die können schön ohne mich laufen und rennen und Situps machen und was auch immer. :D

 

Joa was gibt es sonst noch zu berichten?

 

Wir gucken jetzt jeden Tag ne viertel Stunde die News in der 2. Stunde. Das gab's wohl letzte Woche auch schon, allerdings in der 1. Stunde wo ich immer Choir hab. Deshalb ist das für uns wohl ausgefallen. Ist ganz gut, dann gehen die langweiligen Spanischstunden schneller rum. Neulich haben wir den Unterschied zwischen Singular und Plural gelernt.

 

Sehr beliebt im Unterricht sind hier übrigens auch Youtube Videos. In Natural Disasters haben wir ja so nen riesigen Touchscreen (ich hoff ich erwähnte das schon mal) als Tafel, wo wir jetzt auch teilweise Youtubevideos als Unterrichtsmaterial anschauen. Sehr gut.

 

Dienstag war ich das erste Mal bei nem Keyclubmeeting. Das ist so'n allgemeinnütziger Club, der in dem ganzen USA existiert. Aber die meinten er bestehe hauptsächlich aus Spaß. Für mich war das so'n bisschen sektenmäßig. Als die Sitzung eröffnet wurde musste wir erst mal den Schwur (oder was auch immer das ist) für die Amerikanische Flagge aufsagen und danach dann noch den Keyclubschwur. Im Chor. Mit der Hand auf dem Herzen. Ich hab mich da etwas rausgehalten.

Aber die Leute da sind wirklich verdammt nett deshalb werd ich da wohl öfter mal reinschauen.

 

Heute war Pictureday in der Schule. Heißt alle kommen verdammt aufgetakelt in die Schule um sich dann ungefähr 2 Sekunden mit dem Foto zu beschäftigen. (Was ja auch ins Yearbook kommt =-O )

 

Ich glaub sonst ist nicht soo viel passiert. Morgen bin ich halt wieder gesagt auf ner Hochzeit (auf nem Donnerstag O.o), Freitag gehen wir evt. zu nem Footballspiel, Samstag hab ich ein Tunier und danach sind wir auf dem Geburtstag der Schwester meiner Gastmutter und Sonntag startet hier das Fairweekend. Das ist wohl so'n bisschen zu vergleichen mit ner Kirmes nur viel viel größer, natürlich mit mehr Essen und auch mit Talentschows und sowas. Wird gut.

 

So, jetzt muss ich noch weiter Emails meiner ganzen Fans beantworten.

 

Tschaui.

 

Achja wird langsam Zeit eure Geburtstagspakete loszuschicken ne? :D

 

Achjaund Felix: Ich bin super motiviert aber ich hab jeden Tag nur 20 Minuten oder so und bin jetzt nicht so der mega Computercrack :D

 

 

17.9.08 18:32


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung